Hauptprüfung für Razz

Flächenprüfung vom 10.03.2019

 

Nach der erfolgreichen Trümmerprüfung am Vortag, sind wir mit 6 Hundeführern und 8 Hunden noch einmal zur RHS Wesel und Umgebung gefahren, um die Flächenprüfung mit unseren Hunden abzulegen. Wir danken an dieser Stelle der Staffel für die Möglichkeit so viele unserer Teams bei Ihrer Prüfung antreten zu lassen.
Das Wetter spielte bis zum Nachmittag super mit und es gab nur leichten Wind gelegentlichem Regen. Gerade als man hoffen konnte, dass die Prüfung ohne de angekündigten Sturm abgehalten werden kann, zog es sich richtig zu und der Sturm traf das Prüfungsgelände mit voller Wucht. Aus Sicherheitsgründen wurde daher der Wald erst einmal geräumt und die Prüfung unterbrochen. Die 5 Prüflinge, die noch auf Ihre Prüfung warteten mussten mit einem Abbruch rechnen. Zum Glück flachte der Wind genug ab, um die Prüfung fortsetzen zu können und es konnten alle Prüflinge ihre Prüfung noch ablegen.



Das Ergebnis dieses Tages freut uns sehr, wir konnten 7 Teams, darunter die Hauptprüfung (erste Prüfung in der Sparte Fläche) von Robin Baumblüth mit Razz, mit nach Hause nehmen.
Da kann man nur noch ein Herzlichen Glückwunsch und gut gemacht an die stolzen Hundeführer und ihre tollen Begleiter richten!

Ein großer Dank gilt hier noch einmal der Staffel Wesel für die tolle Organisation und das leckere Essen. Auch an die Helfer geht ein Dankeschön, die bei Wind und Wetter in den Verstecken ausgeharrt haben.

Wir bedanken uns ebenfalls bei Richter Gabriel Fibinger für sein faires und souveränes Richten.