Heißes Prüfungswochenende mit Bravour absolviert

 

3 neue Flächenteams und 2 neue Trümmerteams

 

Corona-bedingt musste unser Mitte März geplantes Prüfungswochenende leider am Vortag abgesagt werden. Während die Einsätze unter Beachtung des Hygienekonzeptes ohne Unterbrechung weiterliefen, konnte der Übungsbetrieb erst zwei Monate später mit nach wie vor geltenden Einschränkungen wiederaufgenommen werden. Inzwischen sind auch Prüfungen wieder möglich. Für die Nachholung unserer Prüfungen stellte uns die BRH-Rettungshundestaffel Wesel und Umgebung e.V. am Wochenende dankenswerterweise ihr Trümmergelände zur Verfügung; die Flächenprüfungen konnten in einem Waldstück in Voerde durchgeführt werden. Wie auch die Einsätze und der Übungsbetrieb fanden die Prüfungen unter Beachtung eines eigens aufgestellten Hygienekonzeptes statt.

 

Bei den Flächenprüfungen war es nur der langjährigen Erfahrung des Prüfers Gabriel Fibinger zu verdanken, dass reguläre Prüfungsbedingungen herrschten. Neben den hohen Temperaturen stellten extrem ungünstige Windverhältnisse die Teams vor große Herausforderungen, so dass die Hunde kaum Witterung aufnehmen konnten. Umso mehr freuen wir uns, dass uns nach erfolgreicher Prüfung mit Silke Baumblüth und Stüpp, Silvia Wessels und Pink sowie Silvia Wessels und Posh drei neue Teams für die Flächensuche zur Verfügung stehen. Ihre jährliche Wiederholungprüfung bestanden Silke Baumblüth und Nkumba, Uli Rehse und Jaro, Petra U. und Bubi, Petra U. und Oskar, Julia Wessels und Heidi sowie Silvia Wessels und Porsche.

 

Auch die Trümmerprüfung wurde durch hohe Temperaturen erschwert. Dazu kam ein sich ständig drehender Wind. Davon nicht beeindrucken ließen sich Silke Baumblüth und Stüpp sowie Petra U. und Oskar, die uns nach erfolgreicher Prüfung als neue Teams für die Trümmersuche zur Verfügung stehen. Ihre jährliche Wiederholungsprüfung bestanden Robin Baumblüth und Razz, Silke Baumblüth und Nkumba sowie Uli Rehse und Jaro.

 

Neben den Flächen- und Trümmerprüfungen standen auch Begleithundprüfungen auf dem Programm. Hier waren Nicole Moscha und Nedd, Silvia Wessels und Pink sowie Silvia Wessels und Posh erfolgreich. Ganz besonders stolz sind wir auf Celina Reiser, unsere zwölfjährige Nachwuchs-Hundeführerin, die mit Fibi die Begleithundprüfung bestand und vom Prüfer ein Extralob für ihr souveränes Auftreten erhielt.

 

Wir gratulieren allen Teams ganz herzlich zu den bestandenen Prüfungen. Bei Gabriel Fibinger bedanken wir uns für das absolut faire Richten und bei der BRH-Rettungshundestaffel Wesel und Umgebung e.V. für ihre Gastfreundschaft. Ein besonderer Dank geht an Yvonne Reiser für die professionelle Organisation des gesamten Wochenendes und die damit verbundene aufwendige Vor- und Nachbereitung sowie an Hendrik Zukowski aus Wesel und unsere Staffelkollegin Robin Baumblüth, die wechselweise die Prüfungsleitung übernahmen.

 

 

http://rhs-wesel.de/?p=1480