Wieder Prüfungen auf dem Programm

Auch am vergangenen Wochenende standen wieder Prüfungen auf dem Programm.

 

Den Anfang machten am Samstag Johannes Stürmer und Lasko, die bei der BRH RHS Westerwald e.V. unter Leistungsrichterin Judith Preuss ihre jährliche Wiederholungsprüfung für die Fläche ablegten.

 

Am Sonntag folgten dann unter Leistungsrichter Georg Runde die Flächenprüfungen für Sebastian Crisan und Vick sowie Karsten Roth und Gipsy, so dass auch diese beiden Teams weiterhin für Einsätze zur Verfügung stehen. Ein ganz besonderer Dank geht in diesem Zusammenhang an die BRH Rettungshundestaffel Wesel und Umgebung e.V., die diese Prüfungen als ausrichtende Staffel äußerst kurzfristig ermöglichte.

 

Ebenfalls in Wesel waren Robin Baumblüth und Razz sowie Yvonne Reiser und Fibi bei den jährlichen Wiederholungsprüfungen für Trümmer erfolgreich. Moralische Unterstützung erhielten sie dabei von ihren Staffelkollegen Mike Bartels und Julia Wessels. Mike, der erstmals eine Prüfung beobachten konnte, war begeistert vom Kennenlernen der Staffel in Wesel, dem tollen Trümmergelände und dem präzisen Schicken der Hunde durch unsere Hundeführer. Neben der Restwitterung von vorangegangen Suchen war die unterschiedliche Anzahl von Versteckpersonen eine Herausforderung, die unsere Teams souverän meisterten.

 

Yvonne belohnte sich mit der bestandenen Prüfung selbst für die unermüdliche Arbeit, die sie in den verschiedensten Funktionen für unsere Staffel leistet.

 

Wir gratulieren allen Teams zu den bestandenen Prüfungen und bedanken uns bei den beiden Leistungsrichtern für das faire Richten sowie bei den ausrichtenden Staffeln für die Gastfreundschaft.

 

Damit sind die Wiederholungsprüfungen für unsere Staffel in diesem Jahr abgeschlossen. Dies ist angesichts des mehrmonatigen Corona bedingten Stillstands bei Übungen, Prüfungen und Präsenzveranstaltungen sowie des erst allmählich wieder anlaufenden Prüfungsbetriebes unter Beachtung ausgefeilter Hygienekonzepte eine beachtliche Leistung. Auch in diesen schwierigen Zeiten war die Einsatzfähigkeit unserer Staffel jederzeit gegeben. Wir hoffen, dass dies so bleibt.