Ausrüstung

Seit der Gründung unserer Rettungshundestaffel haben sich die Anforderungen an unsere Ausrüstung kontinuierlich verändert.

Zum Beispiel wurde 1996 noch ausschließlich mit Karte und Kompass gearbeitet. Heute setzen wir grundsätzlich GPS-Outdoornavigationsgeräte  ein. Trotzdem werden die Einsatzkräfte immer noch in Karte und Kompass ausgebildet - für den Fall, dass die Technik einmal versagen könnte.

Persönliche Schutzausrüstung PSA

Unsere Einsatzkräfte verfügen allesamt über eine persönliche Schutzausrüstung. Im Allgemeinen besteht die PSA aus der reflektierenden Einsatzbekleidung, Sicherheitsschuhen und -helm, Handschuhen und einem Rucksack. Im Rucksack werden i.d.R. Helm und Handschuhe, Erste-Hilfe-Set für Mensch und Hund, Kompass, Messer u.v.m. verstaut. Für die Wartung und Instandhaltung dieser PSA ist jede Einsatzkraft selber verantwortlich.

Zur weiteren persönlichen Ausrüstung gehören u.a. GPS- und Funkgeräte. Diese Geräte werden in unserer Staffel zentral gewartet und bei Einsatzbeginn ausgegeben.

GPS-Geräte

Die GPS-Geräte sind ein elementarer Bestandteil zur Analyse der Suchdichte. Mithilfe dieser Geräte kann festgestellt werden, ob in einem Suchgebiet vielleicht eine größere Fläche nicht abgesucht werden konnte. Um die Suchdichte genau zu analysieren tragen sowohl die Rettungshunde, als auch die Hundeführer GPS-Geräte. Diese Geräte werden nach einer Suche direkt ausgelesen und ausgewertet.

Einsatzfahrzeuge

Wir besitzen mittlerweile 3 Einsatzfahrzeuge und sehen diese als ein unverzichtbares Gut an. Die Einsatzfahrzeuge dienen zum Transport der Einsatzkräfte und zur Organisation am Einsatzort.

Wir haben weiter unten die Einsatzfahrzeuge und die mitgeführte Ausrüstung dargestellt.

Einsatzfahrzeug "Emma" MTW
  • 4m BOS-Funk
  • Digitalfunk
  • PC mit digitalem Kartenmaterial
  • GPS-Geräte
  •  (Für Einsatzkräfte und Hund)
  • 4 Hundeboxen
  • RTK-Anlage
  • weitere Einsatzführungsmittel

 

Einsatzfahrzeug "Emma" MTW
  • 4m BOS-Funkgerät
  • Digitalfunkgeräte
  • Laptop mit Einsatzsoftware, Karten und Drucker
  • 6 Hundeboxen
  • RTK-Anlage

bild

  • Digitalfunkgerät
  • Für Einsatzkräfte und 
  • 4 Hundeboxen
  • Blaulichtanlage                     
  • Laptop mit Einsatzsoftware und Drucker